Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen (Stufe 2 & 3)

Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen (Stufe 2 & 3)
250,00 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferung sofort nach Zahlungseingang

  • 2200033
Folgende Inhalten bietet die Schulung - Stufe 2&3: Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen... mehr
Produktinformationen "Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen (Stufe 2 & 3)"

Folgende Inhalten bietet die Schulung - Stufe 2&3: Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen:

Vermittlung der Theorie und Praxis (Stufe 2) Kenntnisse durch E-Learning für folgende beispielhafte Themen:

  1. Freischalten 
  2. Gegen Wiedereinschalten sichern 
  3. Spannungsfreiheit feststellen 
  4. Tausch von HV-Komponenten 
  5. Bedienen von Fahrzeugen und der zugehörigen Einrichtungen (z. B. Prüfstände) 
  6. Durchführung allgemeiner Tätigkeiten, die keine Spannungsfreischaltung des HV-Systems erfordern 
  7. Durchführung aller mechanischen Tätigkeiten am Fahrzeug (aber „Hände weg von orange!“) 
  8. Freischalten des HV-Systems, Service Disconnect/Wartungsstecker „ziehen und stecken“ als zusätzliche Sicherungsmaßnahme 
  9. Festlegen der anzusprechenden Person bei Unklarheiten 
  10. Unzulässige Arbeiten am Fahrzeug
  11. Organisationsablauf bei elektrotechnischen Arbeiten, die unter Leitung und Aufsicht eines Fachkundigen für Hochvoltsysteme durchgeführt werden
  12. Stecker ziehen + Komponententausch (z. B. DC/DC-Wandler, elektrische Klimaanlage) 
  13. Elektrotechnische Grundkenntnisse 
  14. Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe
  15. Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  16. Organisation von Sicherheit und Gesundheit bei elektrotechnischen Arbeiten
  17. Fach- und Führungsverantwortung
  18. Mitarbeiterqualifikationen im Tätigkeitsfeld der Elektrotechnik
  19. Einsatz von HV-Systemen im Fahrzeug
  20. Es können auch Kundenspezifische Inhalte in den praktischen Teil der Schulung eingebaut werden


Vermittlung der Theorie und Praxis (Stufe 3) Kenntnisse durch E-Learning für folgende beispielhafte Themen:

  1. Freischalten 
  2. Gegen Wiedereinschalten sichern
  3. Spannungsfreiheit feststellen 
  4. Tausch von HV-Komponenten
  5. Bedienen von Fahrzeugen und der zugehörigen Einrichtungen (z. B. Prüfstände) 
  6. Durchführung allgemeiner Tätigkeiten, die keine Spannungsfreischaltung des HV-Systems erfordern 
  7. Durchführung aller mechanischen Tätigkeiten am Fahrzeug (aber „Hände weg von orange!“) 
  8. Freischalten des HV-Systems, Service Disconnect/Wartungsstecker „ziehen und stecken“ als zusätzliche Sicherungsmaßnahme 
  9. Festlegen der anzusprechenden Person bei Unklarheiten
  10. Unzulässige Arbeiten am Fahrzeug 
  11. Organisationsablauf bei elektrotechnischen Arbeiten, die unter Leitung und Aufsicht eines Fachkundigen für Hochvoltsysteme durchgeführt werden
  12. Stecker ziehen + Komponententausch (z. B. DC/DC-Wandler, elektrische Klimaanlage) 
  13. Elektrotechnische Grundkenntnisse 
  14. Elektrische Gefährdungen und Erste Hilfe
  15. Schutzmaßnahmen gegen elektrische Körperdurchströmung und Störlichtbögen
  16. Organisation von Sicherheit und Gesundheit bei elektrotechnischen Arbeiten
  17. Fach- und Führungsverantwortung
  18. Mitarbeiterqualifikationen im Tätigkeitsfeld der Elektrotechnik
  19. Einsatz von HV-Systemen im Fahrzeug
  20. Es können auch Kundenspezifische Inhalte in den praktischen Teil der Schulung eingebaut werden
  21. Bauteile unter Spannung wechseln
  22. Fehlersuche


Zielgruppe: 
Elektrofachkräfte und Personen für elektrisch festgelegte Tätigkeiten und elektrisch unterwiesene Personen, Kfz-Elektriker, Kfz-Mechatroniker, Kfz-Mechaniker (falls nicht ist Stufe 1 Vorraussetzung)

zeitlicher Rahmen: 
Stufe 2: 2-4 Stunden Theorie / 8 Stunden Praxis
Stufe 3: 2-4 Stunden Theorie / 8 Stunden Praxis

Die Ausbildung wird in Anlehnung an die BGI 8686 durchgeführt.

Wichtiger Hinweis:
Über das i-NP-ut lässt sich nur der theoretische Teil abwickeln. Um den praktischen Teil abzuschließen, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Achtung! Der praktische Teil dieser Prüfung findet in Meppen statt. Gerne kommen wir auch zu Ihnen in die Firma, bitte sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen dann ein individuelles Angebot. 

Der Preis gilt nur für den theoretischen Teil der Schulung. Die Praxisschulung findet auf Anfrage statt. 

 

Weiterführende Links zu "Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen (Stufe 2 & 3)"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Qualifizierung für Arbeiten an Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen (Stufe 2 & 3)"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen